Bystronic erweitert Logistikfläche

Bystronic Maschinenbau Gotha

Bystronic Maschinenbau

Im einheitlichen Look der Bystronic Gruppe setzt der moderne, lichtdurchflutete Neubau am Standort Gotha Zeichen. Die Kombination zwischen Sichtbeton, Glas und Stahl akzentuiert mit der Hausfarbe Rot ist Ausdruck der Innovation und Zukunftsorientierung der Bystronic Maschinenbau GmbH, die seit 2002 zur Schweizer Bystronic Gruppe gehört. Diese bietet Maschinensysteme, Software und Dienstleistungen für die Blechbearbeitung an und gehört auf diesem Gebiet hinsichtlich Technologie und Umsatz zu den Marktführern. Die Bystronic Gruppe verfügt über Entwicklungs-und Produktionsstandorte in der Schweiz, Deutschland und China sowie über Verkaufs- und Servicegesellschaften in mehr als 20 Ländern auf vier Kontinenten.

Am Produktionsstandort Gotha werden Abkantpressen der Serien Hämmerle und Beyeler gefertigt. Die Mitarbeiter vergleichen die hohe Präzision gerne mit einem Schweizer Uhrwerk, wenn sie von der Genauigkeit, Flexibilität und Leistungsstärke ihrer Maschinen sprechen. Ein Beispiel dafür ist die Beyeler Xpert, die das Material mit bis zu 3.500 Tonnen Druck bearbeiten kann.

Die Abnehmer kommen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Fahrzeugindustrie und der Luftfahrt, aber auch aus der Küchenindustrie, dem Möbelbau oder dem Schiffsbau.

Mit der aktuellen Investition in Höhe von neun Millionen Euro setzt Bystronic als weltweit agierender Hersteller von anwendungsorientierten Systemen für das Laser- und Wasserstrahlschneiden sowie Biegen auch in Zukunft auf den Standort Deutschland und die Qualität made in Germany.    

META MULTIPAL Palettenregale

Rund 700 Palettenplätze bietet das 5,50 Meter hohe META-MULTIPAL-S Palettenregalsystem mit Regaltiefen von 1.100 bis zu 2.400 Millimeter auf insgesamt fünf Ebenen. 

Projektdaten

Objekt: Neubau Logistikzentrum
Verbaute META Produkte: META Stahlbaubühne 400 m²
MINI-RACK Weitspannregale
META CLIP Fachbodensteckregale
MULTIPAL Palettenregalsystem mit 700 Stellplätzen sowie Kabeltrommelregal
META MULTISTONG Heavy Kragarmregal

Aufgabenstellung

Die Devise für das neue Logistikzentrum lautete, die bislang dezentralen Einzellager zu einem Lager zu bündeln. Im neuen Logistikzentrum ist es META gelungen, einen sehr individuell zugeschnittenen Lösungsansatz zu entwickeln und umzusetzen. Die Erweiterung der Lagerfläche, die Optimierung der Platzausnutzung und die damit verbundene bessere Auslastung unterstützen die geplante Verdoppelung der Stückzahlen. Besondere Herausforderung: Die Funktionsfähigkeit der logistischen Abläufe mußte über die gesamte Neubaumaßnahme sichergestellt werden und vorhandene Fachbodenregale im neuen Lager integriert werden.
Service-, Haupt- und Werkzeuglager liegen nun nah beieinander, was die Kommissionierung vereinfacht und die logistischen Abläufe effizienter gestaltet.

META Stahlbaubühnen

Im Mittelpunkt des neuen Logistikzentrums befinden sich das Servicelager mit vorhandenen Fachbodenregalen. Es steht auf einer 400 Quadratmeter großen Stahlbaubühne mit Palettenübergabe. 

Stephan Dünnebeil, Gebietsverkaufsleiter META-Regalbau und Eckhard Dünger, Leiter Zentrallager bei Bystronic

Kundenstatement

Der Neubau der 120 x 32 Meter großen Produktionshalle bietet mehr Platz für Fertigung, Lager und Verwaltung. Insgesamt wurde die Nutzfläche um 8.000 auf 33.000 Quadratmeter erweitert. Es ist das zweite große Bauprojekt innerhalb weniger Jahre, nachdem erst 2006 eine hochmoderne Halle mit Blechfertigung und repräsentativem Democenter eingeweiht wurde. Dort werden seither Schulungen für Kunden, Techniker und Trainer durchgeführt: „Das Democenter ist unsere lebendige Produktion. Wir laden unsere Kunden ein, ihre Maschine vor Auslieferung zu besichtigen“, erläutert Sven Künkels, Geschäftsführer der Bystronic Maschinenbau GmbH.

 

 

 

Das rund sechs Meter lange META Kabeltrommelregalsystem mit zwei Einfachregalreihen für insgesamt 30 Kabeltrommeln.

Servicelager mit Stahlbaubühne: Mit einem Teleskophubgerät kann man auf Knopfdruck zwei Behälter bis auf 4,50 Meter hochfahren.