Fetra optimiert innerbetrieblichen Materialfluss

fetra transportgeräte borgholzhausen

Das Familienunternehmen

Die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH hat sich seit ihrer Gründung vor über 50 Jahren mit der Produktion und dem Vertrieb handgeführter Transportgeräte weltweit einen Namen gemacht. Ein vielfältiges Produktangebot und hochwertige Qualität „Made in Germany“ sind die Eckpfeiler der Firmenphilosophie. Damit ist das Unternehmen aus Borgholzhausen seit mehr als fünf Jahrzehnten auf Erfolgskurs.

META Stahlbaubühnen

Das META MULTIPAL und META MULTILINE S hat META auf eine Stahlbaubühne aufgesetzt.

Projektdaten

Objekt: Logistikzentrum
Verbaute META Produkte: META Stahlbaubühne 191 m²
META MULTILINE S Durchlaufregal für 250 Paletten bis 450 kg
META MULTIPAL S Palettenregal für 240 Paletten

Aufgabenstellung

In Zusammenarbeit mit META-Regalbau entwickelte fetra ein innovatives Lagerkonzept, um Abläufe zu beschleunigen und so die gestiegene Nachfrage nach Wagen, Karren und Hubwagen noch schneller bedienen zu können. Mit intelligenter Lagerlogistik ergänzt fetra die Modernisierung seiner Produktionsabläufe. Damit verfügt das Unternehmen jetzt über eine hochmoderne Fertigungslinie und einen reibungslosen innerbetrieblichen Materialfluss. 

META MULTIPAL Palettenregalsystem

Hinrich Fechtel(li.), Fertigungsleiter bei fetra, und Jochen Fechtel, Vertriebsleiter bei fetra.

Kundenstatement

„Wir lagern meist mehr als 1.000 Stück der Wagen. Da ist es besonders wichtig, dass wir die zuerst hergestellten Wagen auch zuerst verkaufen“, sagt Jochen Fechtel, Vertriebsleiter bei fetra.

„Viele unserer Produkte versenden wir per Paketdienst. Darum haben wir unsere Verpackungen an die Anforderungen unseres Dienstleisters angepasst“, sagt der Vertriebsleiter. Aus diesem Grund musste auch die optimale Lagerung der Verpackungsmaterialien bei der Lagerkonzeption berücksichtigt werden.

Sowohl vom META-Service als auch von der Produktqualität ist Jochen Fechtel begeistert. „Von den ersten Planungen bis zur Inbetriebnahme stand META uns als verlässlicher Partner zur Seite“, sagt der Vertriebsleiter. „Unser Ziel war es, Borgholzhausen, Ostwestfalen und Deutschland mit unserer Arbeit langfristig als attraktive Produktionsstandorte zu stärken. Und das ist uns gelungen“, ergänzt Hinrich Fechtel.

 

 

Größer, moderner und leistungsstärker präsentiert sich das erweiterte fetra-Lager.

Unter den Regalsystemen befindet sich die Förderbandanlage für die MultiVario-Transporter.