META - Arnsberg

Arbeitsbedingungen

  • Familienunternehmen
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden
  • Jeder Arbeitnehmer erhält 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten (Rücksichtnahme auf private Besonderheiten wie Hausbau, Kinderbetreuung etc.) immer in Abstimmung mit der Führungskraft möglich
  • Gleitzeitregelung

Leistungsorientiertes Entlohnungssystem

  • Das Gehaltssystem ist fair und transparent – keine Unterscheidung nach Alter und Geschlecht
  • META zahlt Altersvorsorge-wirksame-Leistung (AVWL)
  • Die Mitarbeiter werden am Erfolg des Unternehmens beteiligt (separate Vereinbarung mit dem Betriebsrat)

META hat an der Logib-D Beratung teilgenommen, mit der mögliche geschlechtsspezifische Entgeltunterschiede im Betrieb analysiert wurden. Logib-D wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern aus der deutschen Wirtschaft umgesetzt. Die Entgeltgleichheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist eine wichtige Grundlage unserer Personalpolitik

Weiterbildung

  • Jeder Arbeitnehmer erhält eine ausführliche Einarbeitung in alle Unternehmensbereiche
  • Vielseitiges Schulungsangebot der Joachim-Loh-Unternehmensgruppe sowie individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten für jeden Arbeitnehmer

Arbeitsklima

  • Die Mitarbeiter können sich mit jeder Frage an die Führungskräfte wenden
  • Mindestens einmal pro Jahr findet ein Jahresgespräch zwischen Mitarbeiter und Führungskraft statt
  • META hat eine freundliche Arbeitsatmosphäre
  • META hat eine sehr offene Unternehmenskultur
  • Befristete Verträge nur in absoluten Ausnahmefällen, 6 Monate Probezeit
  • Die Mitarbeiter erhalten bei META viel Verantwortung
  • Die Mitarbeiter können sich bei META entfalten – abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • META bietet engagierten und motivierten Mitarbeitern Aufstiegschancen